Trägerwerk Soziale Dienste in Thüringen GmbH

Integrative Tagesgruppe Apolda

Integrative Tagesgruppe Apolda

Feldstraße 5 . 99510  Apolda+49 3644  560345+49 3644  652134Ansprechpartnerin: Kathy Müller

Sie möchten die Integrative Tagesgruppe Apolda finanziell unterstützen? Dann gelangen Sie über den Spendenbutton direkt auf unser Spendenformular:

Spendenbutton mit der Aufschrift: Jetzt Spenden

Unsere Philosophie

Wir begegnen den uns anvertrauten Kindern und Jugendlichen und ihren Familien mit Achtung und Respekt gegenüber ihrer Person, ihrer Lebenssituation und den aktuellen Herausforderungen, die sie zu bewältigen haben. Ungeachtet des Geschlechts, der Religion, der nationalen und sozialen Herkunft heißen wir jeden herzlich willkommen.

Unsere Tagesgruppe soll ein Ort der Verlässlichkeit und Sicherheit sein, an welchem in gemeinschaftlicher Atmosphäre Kinder und Erwachsene bei Spiel, Sport & Spaß, bei Leben, Lieben und Lachen mit- und voneinander lernen.

Wir gehen davon aus, dass Eltern für ihr Kind grundsätzlich ihr Bestes tun – im Rahmen ihrer Möglichkeiten. Auf Augenhöhe und mit Wertschätzung gegenüber ihren Bemühungen bieten wir Unterstützung und Weiterentwicklungsmöglichkeiten, um gleichzeitig die Komepetenzen von Eltern und Kind zu erweitern. Kräfte und Ressourcen helfen wir zu entdecken und zu mobilisieren.

Die Stärkung des Selbstwertgefühles eines jeden Kindes und auch ihrer Familien ist eines unserer
wichtigsten Anliegen. Wir gestalten unsere Unterstützung individuell und flexibel. Wir leben eine optimistisch-humorvolle Grundeinstellung.

Wesentliche Leistungsangebote unserer Tagesgruppe

  • Soziale und emotionale Förderung (Wahrnehmen von Emotionen, Umgang mit Stress, Erlernen von Konfliktlösestrategien etc.)
  • Lernförderung (Erledigung der Hausaufgaben, Lernen für Tests, Einüben von guten Lernstrategien, Konzentrationsübungen etc.)
  • Lebensweltorientierte Tages- und Regelstruktur
  • Verständlichmachen und Entwickeln von Werten
  • Aktive Freizeitgestaltung, insbesondere in der Natur (dabei Entdecken von individuellen Interessen, Auffinden von ausgleichenden Entspannungs- und Erholungsmöglichkeiten)
  • Vermittlung lebenspraktischer Fähigkeiten und Fertigkeiten (Gesundheitsförderung, Hauswirtschaft, Zeiteinteilung etc.)
  • Erweiterte individuelle Familienarbeit (individuelle Beratung und Unterstützung bei wichtigen Terminen, Etern-Kind-Nachmittage, Elternseminare, Mehrfamilinangebote etc.)
  • Zusammenarbeit mit dem Allgemeinen Sozialen Dienst des Jugendamtes, den beteiligten Schulen, Praxen und anderen unterstützenden Netzwerkpartnern

Unsere Methode

  • Systemisch, d.h. die einzelne Person im Beziehungsgefüge seines Umfeldes/Systems zu betrachten (inkl. Genogrammarbeit)
  • sich an der Lebenssituation, den Erfahrungen und den Bedürfnissen des Kindes und seiner Familie orientieren
  • den Blick in die Zukunft richten, ohne dabei die Vergangenheit zu übersehen
  • Grenzen respektieren
  • Wertschätzung
  • Nutzen der Dynamik der Gruppe um Verhaltensprobleme und Entwicklungsschwierigkeiten zu überwinden und soziale Kompetenzen, wie Rücksichtnahme, Einfühlungsvermögen und Kooperationsbereitschaft erlernen zu können
  • Krisenintervention
  • Netzwerkarbeit

Das Team

Kathy Müller Erziehungswissenschaftlerin (M.A.), Systemische Beraterin
Stefanie Sudmöller Heilerziehungspflegerin, Weiterbildung: FamilienAktivierung
Ellen Kühnapfel Soziale Arbeiterin (B.A.)
Jens Blüthner Technischer Mitarbeiter
Einverstanden

Cookiehinweis

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit einem Klick auf "Einverstanden" stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.