Trägerwerk Soziale Dienste in Thüringen GmbH

Teilhabezentrum Apolda

Teilhabezentrum Apolda

Dornburger Straße 17 . 99510  Apolda+49 3644  5175301+49 3644  5175302Einrichtungsleiterin: Katja Makawa

Das Teilhabezentrum Apolda bietet ambulante Komplexleistungen für mindestens volljährige Menschen mit seelischer und / oder geistiger und / oder körperlicher Behinderung in der Stadt Apolda und im gesamten Kreis Weimarer Land an. Eröffnet wurde das THZ im September 2012. Im Oktober 2017 separierten sich die Teilhabezentren Apolda und Weimar, die zuvor seit ihrer Entstehung als Einheit fungierten.

Sie möchten das Teilhabezentrum Apolda finanziell unterstützen? Dann gelangen Sie über den Spendenbutton direkt auf unser Spendenformular:

Spendenbutton mit der Aufschrift: Jetzt Spenden

Die Leistungserbringung erfolgt ausschließlich ambulant. Je nach individuellem Hilfebedarf stehen Leistungen in unterschiedlichem Umfang zur Verfügung. Die Hilfebedarfsermittlung erfolgt im Rahmen einer individuellen Hilfeplanung mittels der Integrierten Teilhabeplanung (ITP). Dabei arbeiten wir mit 7 Hilfebedarfsgruppen in der Spannbreite von ca. 1,5 bis 15 Betreuungsstunden pro Woche.

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht der hilfesuchende Mensch mit seinen individuellen Voraussetzungen. Durch ausschließlich ambulante Unterstützungsangebote soll unseren Betreuten ein weitestgehend selbstbestimmtes und eigenverantwortliches Leben in der eigenen Wohnung oder in einer Wohngemeinschaft ermöglicht werden.

Neben dem Wohnen erbringen wir Leistungen in den Bereichen Tagestruktur, Arbeit und Freizeitgestaltung. Für unsere Klienten sind wir "rund um die Uhr" an 365 Tagen im Jahr erreichbar.

Allgemeines Leistungsangebot

  • Leistungen zur Selbstversorgung
    - Hilfen bei der Hauswirtschaft
    - Unterstützung bei der Inanspruchnahme medizinischer und sozialer Hilfen
    - Begleitung bei Einkäufen und Terminen
  • Leistungen zur ambulanten Grundversorgung
    - Krisenintervention
    - Nachtbereitschaft
    - Unterstützung bei Konflikten im Wohnumfeld
    - Angehörigenarbeit
    - Betroffenenbeteiligung
  • Leistungen zur Tagesgestaltung und Kontaktfindung
    - Kreativangebote
    - Angebote im handwerklichen Bereich
    - Freizeitangebote
    - Gesundheitsförderung
  • Leistungen im Bereich Arbeit
    - Zuverdienstarbeitsplätze
    - ambulant betreutes Arbeiten
  • Leistungen der Koordination, Hilfeplanung und Abstimmung
    - integrierte Teilhabeplanung (ITP)
    - Netzwerkarbeit

Weitere Ausführung zum allgemeinen Angebot der Teilhabezentren finden Sie unter Angebote der Teilhabezentren.

Besonderheiten im Angebot

Besondere Angebote des THZ-Standort Apolda:

  • Gartenanlage "Gute Hoffnung"
  • Wald - Forst
  • Gehirnjogging
  • Koch- und Backgruppe / Vegetarisches Kochen
  • Häkeln
  • Nähwerkstatt in Kooperation mit dem THZ Weimar
  • Hausmeisterdienst in Kooperation mit dem THZ Weimar
  • Holzwerkstatt
  • Offenes Atelier in Kooperation mit dem THZ Weimar
  • Bowling
  • Wandern
  • Unterstützung bei der Vorbereitung eigener Ausstellungen in den Räumlichkeiten des THZ Apolda

Nachtbereitschaft

Mitarbeiter/innen der Teilhabezentren sind 24 Stunden an sieben Tagen in der Woche anwesend bzw. telefonisch vor Ort erreichbar.

Die Telefonnummer unserer Nachtbereitschaft lautet: 0172 765 534 0

Räumlichkeiten in der Region

Apolda

Weimar

  • Krisenzimmer/-appartment
  • Nachtbereitschaftsstandort

Das Team

Wir sind ein multiprofessionelles Team mit entsprechend unterschiedlichen Fachrichtungen.

Regionale Kooperationspartner

Unsere Partner in der Region sind:

Wir legen großen Wert auf die Vernetzung und Kooperation mit Selbstständigen, Unternehmen und Vereinen in der Region. Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wenn Sie Interesse an einer Zusammenarbeit haben!

Einverstanden

Cookiehinweis

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.