Trägerwerk soziale Dienste

Kinder- und Jugendheim "Am Friedensberg"

Am Friedensberg 14
07745 Jena

Leiterin: Wenke Brosch

Tel.: 03641 633690
Fax: 03641 633696
E-Mail: kh-friedensberg-jena@twsd-tt.de

 

Philosophie der Einrichtung

"Was du mir sagst, behalte ich einen Tag, was du mir zeigst, behalte ich eine Woche, woran du mich mitgestalten lässt, ein ganzes Leben!" - Laotse

 

Leistungsangebote der Einrichtung

Stationäre Leistungsangebote:

 

Ambulante Leistungsangebote:

  • FamilienAktivierungsManagement (FAM) nach § 27 (2) SGB VIII
  • FAM-Clearing nach § 27 (2) SGB VIII
  • FAM-Rückführungs-Clearing nach § 27 (2) SGB VIII
  • Stabilisierung nach FAM nach § 27 (2) SGB VIII
  • Elternwerkstatt nach § 27 (2) SGB VIII
  • Nachbetreuung im eigenen Wohnraum nach § 41 SGB VIII
  • Ambulante Familienbetreuung bei Rückintegration nach §§ 27 (2) SGB VIII
  • Marte Meo Programm nach § 27 (2) SGB VIII
  • Kompetenzentwicklungsprogramm nach § 27 (2) SGB VIII

 

Das Kinder- und Jugendheim "Am Friedensberg" hat sich zu einem Anbieter komplexer Erziehungshilfen entwickelt. Unsere Arbeit ist systemisch, handlungsorientiert, wertschätzend und ressourcenorientiert. Wir bieten Betreuungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche, arbeiten dabei grundsätzlich zeitgleich mit den Eltern sowie dem gesamten Familiensystem. Ziel unserer Hilfe ist es das Kind oder den Jugendlichen in die Herkunftsfamilie zurückzuführen. Dabei greifen wir auf langjährige Erfahrungen in der stationären wie in der ambulanten Hilfe zur Erziehung zurück.

Pädagogische Betreuung heißt für uns, individuelle, flexible und familienzentrierte Hilfsangebote für Kinder und Jugendliche sowie für Familien nach den ganz individuellen Bedürfnissen und Ressourcen zu formulieren. Eltern werden im Hilfeprozess als Partner gesehen und zielführend unterstützt.

Im Kinder- und Jugendheim "Am Friedensberg" werden darüber hinaus junge Schwangere oder Mütter mit ihren Kindern betreut. Ziel ist die Entwicklung einer tragfähigen Mutter-Kind-Beziehung. Schwerpunkt unserer Arbeit ist hier, die jungen Mütter in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen und zu stärken, damit diese die Bedürfnisse ihrer Kinder wahrnehmen können.

Die hohe Komplexität des Hilfeangebotes im Rahmen unserer Einrichtung bietet uns die einzigartige Möglichkeit, entsprechende Hilfen zu kombinieren. Hierzu gehören das Angebot der Teilnahme an der Elternwerkstatt, der Einsatz von Marte Meo und die kontinuierliche Möglichkeit auch telefonisch von unseren geschulten Mitarbeitern Unterstützung zu erfahren.

 

Qualifikation der MitarbeiterInnen

Unsere MitarbeiterInnen haben eine entsprechende Ausbildung zum/zur Staatlich anerkannten Erzieher/in, Erziehungswissenschaftler/in oder Sozialpädagog/in/ Sozialarbeiter/in und darüber hinaus zusätzliche Qualifikationen u.a. in den Bereichen Familiencoaching, gelingende Elternarbeit, Familienaktivierung (FAM), Psychografie, Spieltherapie, Jugendberatung und Praktikantenanleitung.

 

Mitglied im Dachverband "Familienaktivierungsmanagement" e. V.

Standortpartner der Jeaner Elternschule "Gemeinsam Stark"